Mittwoch, 13. März 2013

Der vielleicht längste Haar - Evolutionspost aller Zeiten - 50 shades of hair

Hallo Freunde des unkonventionellen Alltagslook.
Ich dachte ich betrete neues Terrain und beschäftige mich künftig mal mit meinem Haupthaar. Da dieser Blog relativ neu ist und viele Leser nur den momentanen Eindruck meinerseits erleben durften, dachte ich, ich verleihe dem ganzen mehr Personality und zeige zu Anfang mal die Entwicklungen meiner Frisuren. Angefangen vom ersten Mal Farbe bis heute. Weiterhin werde ich in ein paar kommenden Posts erläutern wie ich meine Haare heutzutage so in Form bringe, womit und warum. Aber zuerst jetzt eine Menge bunte Bildchen.


_____________
___________________________________



2006 - 2007
Hier zu sehen, ein letztes Mal bis zum heutigem Tage, meine Naturhaarfarbe ! Aber immerhin schon 2/3 Pink. Dann auf schwarz und zusätzlich farbige Extensions - hier nicht zu sehen, der Nacken blieb bunt. Und ich ließ sie wachsen.



2007
Der Pony wurde länger, gelegentlich bunte Extensions - auch hier, leider nicht zu sehen, pinkes Haar im Nacken. Der Pony bleib eine Zeit und auch von der Länge her, versuchte ich etwas dazu zu gewinnen.



2008
Ich ließ meine Haare eine Zeit lang auswachsen, um sie dann über eine miese Blondierungsprozedur ( nein das Gelb blieb keinen Tag lang ) mit 6 (!) Packungen Extremaufheller endlich auf ein kräftiges rosa und ein grelles Pink zu kommen. Mein Haare haben es eigentlich gut vertragen - ich habe es geliebt und bereue es nicht im geringsten.

 


2009
Das Färben ging ganz schön ans Geld, deswegen wurde bis auf den Pony die Mähne wieder schwarz und es ging dann wieder ans lang wachsen lassen. Später wieder etwas natur und dann der Frisörbesuch der alles veränderte. Davon gibt es keine Bilder - nur soviel, bis zum Tag an dem ich anfang 2010 meine Extensions bekam, verging kein Tag ohne Tränen. Daher stammt das letzte Bild.



2010
Ich liebte meine Extensions ( von Great Lenghts ) und sie hielten über ein Jahr unbeschadet durch. Als sie 2011 raus mussten, brach wieder eine kleine Welt zusammen aber wie man sieht, immerhin hatte ich wieder etwas Länge ( von vorigen 5 cm die der Frisör vorher über lies !!!) , die vollkommen gesund und glänzend waren.



2011
Das Wachsen fing an und immer mehr näherte ich mich meiner Wunschlänge - nämlich der Länge, die meine Extensions eins hatten. Ich machte keine haarigen Experimente mehr und ließ das Glätten größtenteils bleiben. Gelegntlich trug ich sogar meine Naturwellen wie auf dem 3. Bild.



2012 - 2013
Heute sind meine Haare sogar um einiges länger als die Extensions von 2011 und noch voller. Ich mache nicht viel mit meinen Haare außer das Färben und meine Haare danken es mir mit Glanz, Festigkeit und gänzlichem Ausbleiben von Spliss trotz der Länge. Seit 3 Jahren habe ich außer um die Extensions rausnehmen zu lassen keinen Frisör mehr aufgesucht - kein Spitzenschneiden und nichts.

Kommentare:

  1. danke für deine lieben Kommentare!! mit der spange ist es echt verrückt oder? wer hätte das gedacht, dass sie so rum gehört ;> und die gummidinger, oh ja, das sollte überarbeitet werden >.<

    deine haar-verwandlung ist wirklich gut!! du hast ähnlich viel durch :> was man auch alles ausproiert hat. sehr guter post!
    so wie du sie jetzt hast, gefällt es mir wirklich sehr sehr gut:)

    liebe grüße und schönen abend noooch:)
    www.rot-schopf.com

    AntwortenLöschen
  2. ps_ hast du vllt lust aufs verfolgen?

    AntwortenLöschen
  3. haha oh gott traumhaft,wie alle diese emo-frisuren hatten(ich muss mich ja leider auch dazu zählen,ich glaub ich mach auch mal so einen post xD)
    aber ich finde,das schulterlange steht dir auch megagut weil du so volles haar hast :D und 3 jahre bei keinem frissel?respekt...das sollte ich vielleicht auch mal probieren,dann würden sie etwas schneller wachsen...^^

    AntwortenLöschen
  4. Wie du mutmaßlich selbst weißt hast du deine Haare heutzutage sowas von am schönsten :D Warst früher echt das derbe Emily the Strange Görl. Und Great Lenghts hatte ich auch mal vor ein paar Jahren zu Bob-Kompensationszwecken aufm Kopf und die auch sehr gefeiert!

    Falls du noch mehr Bock auf Vergangenheitsspaßfotos hast: Ich hab dich getagged - Kinderfotos ahoi! Kannst ja mal vorbeischauen und gucken ob du Bock drauf hast. Würd mich freuen ♡

    AntwortenLöschen