Montag, 18. Februar 2013

Die hohe Kunst des Spinat Auftischens


Nach dem ich die letzten Monate in Sachen Mediterran und Asiatisch so ziemlich alles aber auch wirklich alles an Kombinationen mit unseren Standard Lebensmitteln probiert habe, musste Neuland betreten werden. Einfach mal was wagen, über den Tellerrand gucken und dreist wie nix gutes was verbotenes auftischen. Pah! Schatz es gibt Spinat ! 
Als hätte der arme Kerl an meiner Seite es schon nicht schwer genug mit mir, zwischen Bergen Rocky Mountains von Klamotten und meiner morgendlichen Dosis ach leck' mich doch - ging die Laune bei der abendlichen Nahrungsplanung tief in den Keller, wirklich tief. Spinat ist genau das Zeug, dass durchweg als Beilage gebrandmarkt neben Schnitzel und Kartoffeln sein Dasein seit je her fristet und irgendwann grün vor Neid wurde. So zumindest meiner Version der Geschichte.

Gut wie ich bin, releaste ich das ungeliebten Grünzeug in neuer Form und versteckte alles so gut es ging unter einer Schicht Fleisch. Clever nech. Siehe da, der Mann an meiner Seite aß und aß. Was die ehemalige Feldbusch in Jahren voller Grammatikabstinenz nicht schaffte, vollbrachte ich in dieser Nacht an meinem Gasherd. Hier mein ultimatives Spinat für alle ! Rezept - ganz ohne Blubb. 

______________________________
________________________________________________________________



Spaghetti in Spinatsahnesauce, mit frischenChampignons, griechischem Feta & Putenbrust


ab jetzt im Foodcorner :) !




________________________________________________________________
______________________________

Kommentare:

  1. Endlich mal eine Bloggerin die hier aus der Nähe kommt/kam. :)
    Und das Essen sieht auf jeden Fall sehr lecker aus! Ich bin auch kein großer Fan von Spinat aber vielleicht ändert das ja meine Meinung.. (:

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht köstlich aus! Vielleicht kann ich damit ja meine bessere Hälfte von Spinat überzeugen...

    AntwortenLöschen
  3. Also ich komm aus der Nähe von Vechta :D Katzensprung weit entfernt.. Ich glaube sogar wir waren damals mal bei dhc/vec befreundet :D ewig ist es her... Aber stimmt irgendwie scheint es so als würden blogger grundsätzlich weit weit weg wohnen! :/

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. haha oh ich bin auch absolut anti-spinat XDD
    aber wenn dein freund selbst das gegessen hat, überleg ich
    mir doch auch mal solch ein gericht auszuprobieren :D
    lg ;**

    AntwortenLöschen